Neun-Kräuter-Suppe

Am Frühlingsanfang, der Frühlings-Tag- und Nachtgleiche, ist endlich das Ende der kalten Jahreszeit gekommen. Die Pflanzen durchbrechen die Erde, die Bäume durchströmt das Wasser und sie bekommen Knospen.

Die Zahl Neun -3X3- war eine heilige Zahl und das frische Grün mit seiner jährlichen Erneuerung ist die Farbe der Hoffnung.      Unsere Vorfahren haben dies mit einer Neun-Kräuter-Suppe gefeiert. Nach einem langen, dunklen und kalten Winter dient diese zur Stärkung der Abwehrkräfte und beugt der Frühjahrsmüdigkeit vor.

Der Volksglaube besagt, dass das frische Grün der Suppe das ganze Jahr vor Krankheiten schützen soll.

Heute wissen wir, dass die Frühjahrskräuter entgiftend und blutreinigend wirken und unseren Stoffwechsel ankurbeln. Sie enthalten viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, die unser Körper nach der Winterzeit braucht.

 

 

 

Samstag, 28. März 2020

Beginn ist um 10.00 Uhr - Dauer ca. 1,5 Stunden